F.S.O.R.
Freies StudentenOrchester Rostock e.V.
nächste Probe:

13.12.2019 19:00
Weihnachtsfeier @ IBZ

FSOR-Streichensemble

Das Kammerorchester „Streichensemble“ gibt es erst seit Oktober 2017 und setzt sich aus Streichern zusammen, die Lust haben, tolle und abwechslungsreiche Musik für Streichorchester zu spielen. So probt das Ensemble jeden Mittwochabend an Stücken unterschiedlicher Epochen: von der Barocken Suite bis zur Musik des 20. Jahrhunderts steht alles auf dem Programm.

Die Idee zur Ensemble-Gründung hatte der Schulmusikstudent Oliver Mathes, der selbst FSOR-Geiger ist und sich als Leiter des Ensembles neben der musikalischen Bereicherung auch seinen Wunsch verwirklichen konnte, mehr Erfahrung in den Bereichen Probenarbeit und Dirigieren zu sammeln.

Symphonic Project

Vom 2. bis 5. Mai war das FSOR-Streichensemble (FSORSE) zu Gast in Bad Arolsen, Hessen. Unter dem Motto „Symphonic Project“ fanden dort zusammen mit dem Schulorchester des ansässigen Gymnasiums, der Christian Rauch Schule, mehrere Workshops, Proben und ein fulminantes Konzert in der Evangelischen Stadtkirche statt. Die erarbeiteten Stücke wurden dabei gemeinsam präsentiert, das heißt, Studierende und Schülerinnen und Schüler standen zusammen auf der Bühne. Außerdem konzertierten die Streicher auch noch im Gottesdienst der katholischen Gemeinde. Die Idee zu diesem Kooperationsprojekt stammte vom Leiter des FSORSE Oliver Mathes, Absolvent des Gymnasiums, und seinem ehemaligen Musiklehrer Rainer W. Böttcher.

Wir freuen uns immer über neue Mitspieler*innen. Und keine Sorge, es ist auch möglich bei uns mitzuspielen, ohne im großen FSOR aktiv zu sein. Wenn ihr also ein Streichinstrument spielt und Interesse habt, meldet euch gerne unter [x#oliver-mathes@web.de].

 

Mittlerweile teilt sich Oliver die künstlerische Verantwortung mit Martha Hänsel, ebenfalls Schulmusikstudentin und Geigerin im FSOR.

Die nächsten Konzerte finden am 26. Januar 2020 und im Laufe des Februar statt.